DLK 23/12- Drehleiter mit Korb
                       Die Drehleiter mit Korb (DLK 23-12) ist mit ihrer Besatzung vorrangig zur Rettung von Menschen aus Notlagen oder auch zur Durchführung technischer Hilfeleistungen und zur Brandbekämpfung vorgesehen. Die DLK 23/12 ist eine Drehleiter mit einem Rettungs- bzw. Arbeitskorb mit einer Nennrettungshöhe von 23 Metern bei 12 Metern Nennausladung  (Leiterlänge 30 m). Am häufigsten sind in Deutschland Drehleitern der Bauart DLK 23/12 bei den Feuerwehren zu finden, da damit an allen Gebäuden unterhalb der Hochhausgrenze angeleitert werden kann. In der Regel kann mit einer DLK 23/12 bei der Nennrettungshöhe das 7. OG erreicht werden.
Freiwillige Feuerwehr Rehna © Freiwillige Feuerwehr Rehna Wir brauchen Dich!  Die Feuerwehr Rehna sucht neue Mitglieder für die Einsatzabteilung ab 16 Jahre !
Technik 
DLK 23/12- Drehleiter mit Korb
Freiwillige Feuerwehr Rehna
Technik
                       Die Drehleiter mit Korb (DLK 23-12) ist mit ihrer Besatzung vorrangig zur Rettung von Menschen aus Notlagen oder auch zur Durchführung technischer Hilfeleistungen und zur Brandbekämpfung vorgesehen. Die DLK 23/12 ist eine Drehleiter mit einem Rettungs- bzw. Arbeitskorb mit einer Nennrettungshöhe von 23 Metern bei 12 Metern Nennausladung  (Leiterlänge 30 m). Am häufigsten sind in Deutschland Drehleitern der Bauart DLK 23/12 bei den Feuerwehren zu finden, da damit an allen Gebäuden unterhalb der Hochhausgrenze angeleitert werden kann. In der Regel kann mit einer DLK 23/12 bei der Nennrettungshöhe das 7. OG erreicht werden.
© Freiwillige Feuerwehr Rehna Wir brauchen Dich! Die Feuerwehr Rehna sucht  neue Mitglieder für die Einsatzabteilung ab 16 Jahre !