Freiwillige Feuerwehr Rehna © Freiwillige Feuerwehr Rehna Wir brauchen Dich!  Die Feuerwehr Rehna sucht neue Mitglieder für die Einsatzabteilung ab 16 Jahre !
Tagesausflug nach Berlin
Unser diesjähriger Tagesausflug führte uns nach Berlin. Pünktlich um 9:45 Uhr ging die Fahrt in einem schönen Reisebus der Fa. Flaegel- Reisen los. Dort angekommen besuchten wir als Erstes das Wachsfigurenmuseum der Madame Tussauds. Der Rundgang inspirierte den einen oder anderen dazu, sich mit den Stars, den Sportlegenden oder auch den politischen Größen ablichten zu lassen. Weiter ging es um 15:30 Uhr im Friedrichstadt-Palast. Die THE ONE Grand Show mit über 500 atemberaubenden Kostümen verzauberte alle. Nach einem gemeinsamen Abendessen ging es um 20:00 Uhr Richtung Heimat. Ich denke im Namen aller Teilnehmer zu sprechen, dass dieser Ausflug allen viel Spaß bereitete und möchte auf diesem Weg ein Dankeschön an die Organisatoren aussprechen. Ein besonderer Dank geht an den Busfahrer Lars Flaegel für die angenehme Fahrt. Trotz eines Marathons in Berlin brachte er uns pünktlich zu jedem gebuchten Event und fungierte außerdem super als Reiseleiter. Nur schade, dass sich so wenig Kammeraden/innen für diesen Ausflug begeistern konnten. Auch solche Veranstaltungen gehören zum guten Kameradschaftsleben der Feuerwehr dazu.
   Tagesausflug nach Berlin
© Freiwillige Feuerwehr Rehna Wir brauchen Dich! Die Feuerwehr Rehna sucht  neue Mitglieder für die Einsatzabteilung ab 16 Jahre ! Freiwillige Feuerwehr Rehna
Unser diesjähriger Tagesausflug führte uns nach Berlin. Pünktlich um 9:45 Uhr ging die Fahrt in einem schönen Reisebus der Fa. Flaegel-Reisen los. Dort angekommen besuchten wir als Erstes das Wachsfigurenmuseum der Madame Tussauds. Der Rundgang inspirierte den einen oder anderen dazu, sich mit den Stars, den Sportlegenden oder auch den politischen Größen ablichten zu lassen. Weiter ging es um 15:30 Uhr im Friedrichstadt-Palast. Die THE ONE Grand Show mit über 500 atemberaubenden Kostümen verzauberte alle. Nach einem gemeinsamen Abendessen ging es um 20:00 Uhr Richtung Heimat.Ich denke im Namen aller Teilnehmer zu sprechen, dass dieser Ausflug allen viel Spaß bereitete und möchte auf diesem Weg ein Dankeschön an die Organisatoren aussprechen. Ein besonderer Dank geht an den Busfahrer Lars Flaegel für die angenehme Fahrt. Trotz eines Marathons in Berlin brachte er uns pünktlich zu jedem gebuchten Event und fungierte außerdem super als Reiseleiter. Nur schade, dass sich so wenig Kammeraden/innen für diesen Ausflug begeistern konnten. Auch solche Veranstaltungen gehören zum guten Kameradschaftsleben der Feuerwehr dazu.